Elmwanderung

Das absolute Highlight des Wintersemesters fand dieses Jahr an dem Wochenende vom 20.11. 15 – 22.11.15 statt. Anlässlich der an diesem Wochenende stattfindenden Elmwanderung besuchten uns wieder einige Bünde um mit uns gemeinsam den Tücken und den Schwierigkeiten des Elms zu trotzen.

Am 21.11.15 versammelten sich deshalb unsere Alten Herren sowie die Aktivitas der Bünde VDSt Dresden,  VDSt Halle-Wittenberg  und VDSt Braunschweig. Um 16 Uhr wurden die Rucksäcke mit Flensburger und Klopfern präpariert. Nach einer Stunde Vorbereitungszeit traf der altbekannte Bus der Firma Ulli-Reisen ein und wir konnten uns nun auf den Weg Richtung Elm machen. Dort eingetroffen übernahmen Bbr. Lehmler und Bbr. Bossin die Führung. Diese Beiden hatten sich schon unter der Woche eine Strecke überlegt und so konnte die Elmwanderung direkt starten.

DSC_3737

Dieses Mal ging es durch die ehemaligen Steinbrüche hindurch und es konnten einige Orte bestaunt werden, seien dies die Steilwände oder auch einige Sprengstofflager. Nach einigen weiteren Schluchten und auch einigen riesigen Gruben erreichten wir, etwas geschafft aber glücklich, die Glühweinstation.  Die Glühweinstation ist immer am höchsten Punkt des Elms und wird immer von den Versorgern präpariert. In diesem Jahr wurde dieser Part von den Bbr.² Maevert, Kornhardt und Jupitz durchgeführt, welche Fackeln aufstellten und den begehrten Glühwein servierten.

Elmwanderung2

Nach ein paar Glühweinen zur Stärkung ging es dann auf den zweiten Teil der Strecke. Dieser fiel relativ ruhig aus, da wir alle von einem sehr starken Schneeregen überrascht wurden und somit nur noch auf den Wanderwegen eine Rücktour möglich war. Also gingen wir schnell in Richtung Raststätte, wo sich nun alle erst einmal wieder aufwärmen konnten und der Bus die gesamte Truppe wieder in Richtung Heimat beförderte.  Auf dem Haus angekommen klang der Abend dann mit einem feuchtfröhlichen Grillen aus.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich beim e.s.v. VDSt Dresden und VDSt Halle-Wittenberg für ein rundum schönes Wochenende und deren Besuch bei uns in Braunschweig.  Zusätzlich freuen wir uns schon auf den Besuch im nächsten Jahr bei e.s.v. VDSt Halle-Wittenberg. In diesem Sinne ein vivat, crescat, floreat VDSt Dresden, VDSt Halle und VDSt Braunschweig. Wir können wieder einmal sagen: „Wir haben den Elm bezwungen!“.