1. Herrenabend

Herrenabende sind die „Bunte Tüte“ eines jeden Semesters, man freut sich drauf aber man weiß nie genau was man bekommt. In der Vergangenheit ging es bereits Kartfahren, Laser-Tag spielen, in Hannover bummeln und und und. Am Dienstag den 21. April fand nun die erste von drei „Bunten Tüten“ in diesem Sommersemester statt. Programm für diesen Abend war ein Flunkyball-Tunier. (Die meisten Leser dürften bereits wissen worum es sich hier handelt, für alle anderen verweise ich auf die hoch wissenschaftlich recherchierte Internetquelle Wikipedia).

Insgesamt traten zu diesem atemberaubenden Wettstreit vier Teams a vier Personen an, die jeweils einmal gegeneinander antraten.

  1. Team: Dynamo Tresen
  2. Team: SV Wacker Durchsaufen
  3. Team: Beerussia Dortmund
  4. Team: Don Promillo

Flunkyball2In den hart umkämpften Partien setzte sich die Teams Beerussia Dortmund und Dynamo Tresen souverän mit zwei Siegen durch und standen somit hochverdient im Finale. Die beiden nicht ganz so erfolgreichen Teams SV Wackerdurchsaufen und Don Promillo hingegen machten im kleinen Finale die Plätze unter sich aus. Im großem Finale holte sich anschließend Dynamo Tresen mit weniger als einer viertel Bierlänge Vorsprung in einem dramatischem Spiel am Ende etwas glücklich den Titel. Wie es sich für ein gutes Turnier gehört wurde im Nachhinein natürlich über einige Schiedsrichterentscheidungen noch heftig debattiert, was den Ausgang des Tuniers aber nicht mehr veränderte.

Anschließend wurde gemeinsam der Titelgewinn noch ausgiebig in der Kellerbar gefeiert. In diesem Sinne bleibt sportlich und bis zum nächsten Mal.